Allgemeine Nutzungsbedingungen für die E-Learning Plattform
der BPM&O Akademie GmbH

Die BPM&O Akademie GmbH (im Folgenden: Anbieter) bietet unter der Internetseite bpmo-elearning.com den Teilnehmern aus offenen Seminaren und/oder Auftraggebern von Inhouse Trainings (im Folgenden: Nutzer) verschiedene E-Learning zum Thema Prozessmanagement und prozessorientierte Unternehmensführung an.

1. Allgemeines

Die folgenden Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der Lern-APP BPM&O E-Learning (im Folgenden: BPM&O E-Learning) zwischen dem Nutzer und dem Anbieter

BPM&O Akademie GmbH
Domstr. 37
50668 Köln
Tel.: +49 (0)221 99787520
Fax: +49 (0)221 99261607
E-Mail: elearning@bpmo.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Uwe Feddern, Thilo Knuppertz, Sven Schnägelberger
Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 67196
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE267117384

2. Leistungen

a) Die BPM&O E-Learning, abrufbar über die Webseite bpmo-elearning.com, ist eine Website-Anwendung, die auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets, etc.) und auch als Desktop-Anwendung genutzt werden kann.

b) Über die BPM&O E-Learning werden verschiedene Funktionalitäten zur Verfügung gestellt, mit denen die Nutzer ihr Wissen über die dort aufbereiteten Themen prüfen und/oder vertiefen können.

3. Nutzerkonto und Registrierung

a) Für die Nutzung des zur Verfügung gestellten Funktionsumfangs der BPM&O E-Learning ist ein Nutzerkonto erforderlich. Hierzu muss der Nutzer sich vor der erstmaligen Benutzung registrieren (Erstanmeldung). Nacherfolgreicher Registrierung stehen dem Nutzer alle freigeschalteten Funktionalitäten zur Verfügung.

b) De Erstanmeldung zur BPM&O E-Learning erfolgt auf der Webseite bpmo-elearning.com über den Voucher „Gast“ zur Selbstregistrierung.

c) Vor der Nutzung müssen durch Anklicken des Anmeldebuttons diese Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Der Nutzer wird hiernach unmittelbar freigeschaltet und kann die BPM&O E-Learning bestimmungsgemäß verwenden. Nach der Registrierung bzw. Freischaltung können sich Nutzer mit ihrer E-Mail und dem Passwort jederzeit einloggen und die BPM&O E-Learning nutzen.

d) Der Nutzer ist dafür verantwortlich, die Zugangsdaten vertraulich zu behandeln. Sämtliche Zugangsdaten sind individualisiert und allein vom Nutzer zu verwenden.

4. Nutzungszeitraum und Beendigung der Nutzung

a) Die BPM&O E-Learning steht dem Nutzer innerhalb des vom Anbieter vorgegebenen Zeitraums, der im Rahmen des Registrierungsvorgangs angegeben wird, zur Verfügung. Die Nutzung ist auf diesen Zeitraum beschränkt und endet mit dessen Ablauf.

b) Der Nutzer kann den Zugang zur BPM&O E-Learning über das Nutzerprofil jederzeit selbst beenden. Die Beendigung des Zugangs hat per E-Mail an elearning@bpmo.de zu erfolgen. Eine erneute Registrierung ist jederzeit möglich.

c) Der Anbieter hat das Recht, den Zugang und damit die Nutzung jederzeit zu beenden, sofern ein wichtiger Grund, z.B. ein Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen vorliegt. In einem solchen Fall wird der Nutzer vom Anbieter vorab per E-Mail informiert.

5. Nutzungsrechte

a) Die Nutzungsberechtigung wird nur dem Nutzer persönlich eingeräumt.

b) Sofern der Nutzer sich erfolgreich registriert hat, steht ihm ein einfach, auf den vorgegebenen Nutzungszeitraum beschränktes Nutzungsrecht zu. Jedwede weitergehende Verwendung, insbesondere Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung der zur Verfügung gestellten Inhalten ist ohne ausdrückliche Einwilligung des Anbieters nicht gestattet.

c) Sofern Inhalte vom Nutzer, z.B: Profilbild, in die BPM&O E-Learning hochgeladen werden, räumen Sie dem Anbieter das Recht ein, diese Inhalte bestimmungsgemäß für den Nutzungszeitraum zu verwenden.

6. Nutzerpflichten

a) Als Nutzer mit einem registrierten Nutzerkonto ist der Nutzer verpflichtet, die Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Bei Verdacht des Missbrauchs durch einen Dritten hat der Nutzer dem Anbieter hierüber unverzüglich zu informieren. Sobald der Anbieter von einer unberechtigten Nutzung Kenntnis erlangt, wird der Zugang gesperrt. In diesem Fall wird der Nutzer unmittelbar informiert.

b) Inhalte, die vom Nutzer in BPM&O E-Learning hochgeladen werden, wie etwas Profilbilder oder Einstellung von Kommentaren (sofern freigegeben), dürfen nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Insbesondere ist ein diskriminierender, rassistischer, Pornografischer, gewaltverherrlichender oder radikaler Bezug ausdrücklich nicht gestattet.

7. Verfügbarkeit

a) Der Anbieter bemüht sich, dem Nutzer den Zugang zur BPM&O E-Learning mit den bereitgestellten Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Bei Leistungsstörungen, vor allem im Internet, in Folge höherer Gewalt oder Störung des Arbeitsfriedens, besteht jedoch kein Anspruch auf Leistung oder Schadensersatz.

b) Der Anbieter ist berechtigt, die Verfügbarkeit der BPM&O E-Learning jederzeit und ohne vorherige Ankündigung für Wartungs- oder Modernisierungsarbeiten einzuschränken oder zu unterbrechen.

8. Haftung

a) Der Anbieter haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für alle von ihm sowie seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen verursachten Schäden unbeschränkt.

b) Im Übrigen haftet der Anbieter nur, soweit er eine wesentliche Pflicht dieser Nutzungsbedingungen (Kardinalspflicht) verletzt hat. In diesen Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vertragstypisch vorhersehbaren Schadens beschränkt.

c) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Körperverletzungen. In diesem Fällen haftet der Anbieter unbeschränkt.

9. Datenschutz

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der BPM&O E-Learning finden sich in der Datenschutzerklärung der BPM&O E-Learning.

10. Nutzerservice / Störungen

Bei Fragen, Beschwerden oder Störungen nehmen Sie bitte Kontakt zum Anbieter auf. Sie erreichen den Support Montag – Freitag zwischen 9 Uhr und 16:30 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)221 99787520 oder per E-Mail an elearning@bpmo.de

11. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit geändert werden. Insbesondere wenn sich der Funktionsumfang der BPM&O E-Learning, die Rechtslage, die höchstrichterliche Rechtsprechung oder Marktgegebenheiten ändern, ist eine Änderung dieser Bedingungen notwendig. Auf das Widerspruchsrecht des Nutzers wird gesondert hingewiesen.