Allgemeine Nutzungsbedingungen für die E-Learning Plattform
der Firma BPM&O Akademie GmbH

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

1. DieFirma BPM&O Akademie GmbH (nachfolgend „BPM&O Akademie“) bietet unter der Internetdomain: bpmo-elearning.com eine E-Learning Plattform für Prozessmanagement an.

2. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen für die BPM&O E-Learning Plattform (nachfolgend E-Learning Plattform“) gelten für alle Handlungen, die interessierte Internetnutzer, Teilnehmer aus offenen Seminaren und/oder Inhouse Trainings (nachfolgend „Nutzer“) über die Internetdomain: bpmo-elearning.com vornehmen können.

Anbieter der E-Learning Plattform ist:
BPM&O Akademie GmbH
Domstr. 37
50668 Köln
Tel.: +49 (0)221 99787520
Fax: +49 (0)221 99261607
E-Mail: elearning@bpmo.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Uwe Feddern, Thilo Knuppertz, Sven Schnägelberger
Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 67196
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE267117384

3. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang für diesen Nutzungsbedingungen.

4. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Nutzungsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

§ 2 Leistungen

1. Die BPM&O E-Learning biete gemäß den aktuellen Beschreibungen auf der Internetseite für jedermann zugängliche digitale Weiterbildung in Form von E-Learnings an.

2. Die E-Learnings sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar und dauern jeweils zwischen 45 und 60 Minuten.

3. Das Angebot der E-Learnings sind in verschiedene Kataloge unterteilt:

  • Frei verfügbarer Katalog
  • Prozessmanagement Grundlagen
  • Operatives Prozessmanagement
  • Prozessorientiertes Customer Journey Mapping

Jeder Katalog kann ein oder mehrere E-Learnings umfassen. Die Module der Katalogs können im Bundle oder einzeln kostenpflichtig bestellt werden.

4. In jedem Fall behält sich die BPM&O Akademie vor, jederzeit Änderungen an ihrem Angebot und ihren Inhalten der E-Learnings vorzunehmen.

§ 3 Registrierung und Nutzerkonto

1. Für die Nutzung der BPM&O E-Learning ist eine Registrierung zur Erstellung eines sog. Nutzerkontos erforderlich.

2. Für die Registrierung ist die Angabe von persönlichen Daten und Informationen durch den Nutzer erforderlich. Dabei ist der Nutzer verpflichtet, ordnungsgemäße Angaben zu machen.
Sollte eine falsche Identität gewählt werden und dies der BPM&O Akademie bekannt werden, wird das Vertragsverhältnis sofort fristlos durch die BPM&O Akademie beendet. Schadensersatzansprüche für diesen Fall behält sich die BPM&O Akademie ausdrücklich vor.

3. Bei der Registrierung ist ferner die Eingabe eines sog. Voucher-Codes notwendig. Über diese Voucher-Codes wird der Zugang zu den (kostenpflichtigen) Katalogen auf der E-Learning Plattform geregelt.

4. Der Nutzer kann sich über den Voucher-Code „Gast“ für einen Gast-Zugang registrieren und damit auf alle frei verfügbaren Informationen auf der E-Learning Plattform zugreifen. Der Gast-Zugang ist für eine Dauer von 14 Tagen gültig.

5. Der Nutzer wählte bei der Registrierung einen Benutzernamen und ein nutzerbezogenes Passwort. Der Nutzer ist verpflichtet, beide Angaben vertraulich zu behandeln.
Der durch den Nutzer gewählte Benutzername darf nicht aus einer E-Mail- oder Internetadresse bestehen, nicht Rechte Dritte – insbesondere keine Namens- oder Markenrechte – verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen.

6. Mit der Registrierung stimmt der Nutzer den vorliegenden Nutzungsbedingungen für die E-Learning Plattform zu.

7. Das Nutzerkonto darf durch den Nutzer nicht Dritten zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Sollt der BPM&O Akademie bekannt werden, dass ein Nutzer sein Nutzerkonto Dritten zur Nutzung zur Verfügung gestellt hat, ist die BPM&O Akademie zur fristlosen Beendigung berechtigt und behält sich zugleich weitere Ansprüche gegen den Nutzer vor.

8. Wird das Nutzerkonto durch unbekannte Dritte ohne Wissen und Einverständnis des Nutzers genutzt, so muss der Nutzer die BPM&O Akademie unverzüglich nach Bekanntwerden über den Missbrauch unterrichten.

9. Jeder Nutzer haftet generell für alle Handlungen, die von dem Nutzerkonto ausgehen und/oder unter Verwendung des Nutzerkontos vorgenommen werden. Wenn ein Missbrauch des Nutzerkontos ohne eine Verletzung der aus dem Vertragsverhältnis bestehenden Sorgfaltspflichten vorliegt, so besteht keine Haftung.

10. Jeder Nutzer verpflichtet sich gegenüber der BPM&O Akademie nur ein Nutzerkonto zu nutzen.

4. Nutzung kostenpflichtiger Inhalte

1. Auf der E-Learning Plattform hat der Nutzer die Möglichkeit, kostenpflichtige E-Learnings zu bestellen.

2. Es gelten die auf der E-Learning Plattform ausgewiesenen Netto-Preise und Nutzungsdauer
Die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer ist allen Preisangagen hinzuzurechnen und wird in der Rechnung gesondert ausgewiesen.

3. Die bereitgestellten Informationen auf der E-Learning Plattform stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern vielmehr ein unverbindlicher Katalog dar. Durch Klicken auf den Button „Jetzt kostenpflichtig bestellen. ‚Weiter als Gast‘ nachfolgend bitte als Login-Möglichkeit auswählen“ gibt der Nutzer eine verbindliche Bestellung an. Die BPM&O Akademie nimmt diese Bestellung durch den Versand einer Buchungsbestätigung schriftlich per E-Mail an.

4. Der Nutzer erhält spätestens nach 2-3 Werktagen per E-Mail eine Rechnung (PDF). Die Zahlung der Rechnung ist mit Zugang ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen fällig.

5. Ferner erhält der Nutzer einen Voucher-Code, den der Nutzer zum Abrufen der bestellten E-Learnings in seinem Nutzerkonto einlösen muss, sowie eine Beschreibung zur Freischaltung des Voucher-Codes. Dieser Voucher-Code kann zu einem beliebigen Zeitpunkt eingelöst werden und ist ab dem Zeitpunkt der Freischaltung für 3 Monate gültig.

6. Das Angebot zur Einlösung des Voucher-Codes ist stets freibleibend. Es besteht keinen Anspruch auf die jederzeitige und dauerhafte Verfügbarkeit der angebotenen E-Learnings.

7. Die Weitergabe des Voucher-Codes an Dritte oder die Nutzung der E-Learnings gemeinsam mit Dritten, die kein Voucher-Code bzw. E-Learning erworben haben, ist nicht gestattet.

§ 5 Nutzungsdauer, Beendigung der Nutzung

1. Die Nutzung eines Gast-Zugangs ist für eine Dauer von 14 Tagen vorgesehen.

2. Hat der Nutzer ein oder mehrere E-Learnings kostenpflichtig gebucht, stehen dem Nutzer diese – soweit nicht anders vereinbart – für eine Dauer von 3 Monaten ab Einlösung des entsprechenden Voucher-Codes in seinem Nutzerkonto zur Verfügung.

3. Nach Ablauf der vorgesehenen Nutzungsdauer wird das Nutzerkonto automatisch gelöscht. Der Nutzer wird kurz vor Löschung per E-Mail informiert.

4. Der Nutzer kann seinen Zugang zur E-Learning Plattform jederzeit schriftlich per E-Mail an: elearning@bpmo.de beenden. Eine erneute Registrierung ist jederzeit möglich.

5. Die BPM&O Akademie behält sich das Recht vor, bei groben oder fahrlässigen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen den Zugang und damit die Nutzungsdauer der ggf. gebuchten E-Learnings jederzeit zu sperren oder zu beenden.

§ 6 Nutzungsrechte

1. Alle Rechte an den Trainingsunterlagen (z.B. Handouts, Folien und ggf. Fallstudien) und E-Learnings liegen ausschließlich bei der BPM&O Akademie. Die Vervielfältigung der Unterlagen oder E-Learnings der BPM&O Akademie sowie jede weitere Verwendung, wie z.B. durch Dritte, bedarf der schriftlichen Zustimmung der BPM&O Akademie.

2. Der Nutzer erhält im Rahmen der Nutzung der E-Learning Plattform ein einfaches, nicht übertragbares und zeitlich beschränktes Nutzungsrecht.

3. Etwaige Urheberrechtsvermerke, Kennzeichen oder Markenzeichen dürfen nicht entfernt werden.

4. Sofern der Nutzer Daten, wie etwa ein Profilbild im Nutzerkonto, bereitstellt, räumt er der BPM&O Akademie das Recht ein, zeitlich auf die Nutzungsdauer beschränkt zu verwenden.

§ 7 Verfügbarkeit, Technischer Support

1. Die BPM&O Akademie bemüht sich, den Nutzern den Zugang zur E-Learning Plattform bzw. Zugriff auf die E-Learnings jederzeit technisch einwandfrei zur Verfügung zu stellen

2. Die BPM&O Akademie ist berechtigt, die Verfügbarkeit der E-Learning Plattform jederzeit und ohne Vorankündigung für Wartungs- oder Modernisierungsarbeiten einzuschränken oder zu unterbrechen.

3. Bei Beeinträchtigung der Verfügbarkeit oder Störungen auf der E-Learning Plattform kann der Nutzer Kontakt mit dem technischen Support der BPM&O Akademie aufnehmen.
Der technische Support steht Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 16.30 Uhr telefonisch unter: +49 (0)221 9787520 oder per E-Mail an: elearning@bpmo.de zur Verfügung.

4. Für Beeinträchtigungen oder Störungen, die insbesondere durch eine Firewall, Internetabbrüche oder Fehlfunktionen auf Nutzerseite entstanden sind, sind nicht von der BPM&O Akademie zu verantworten.

§ 8 Haftung

1. Die BPM&O Akademie übernimmt keine Haftung für die Schäden, die durch höhere Gewalt (Force Majeure), wie etwa Stromausfall, Naturereignisse, Netzwerk- oder Serverfehler, Internetstörungen oder gesetzlichen Änderungen etc., entstanden sind.

2. Die BPM&O Akademie haftet nur für Schäden im Zusammenhang mit der Bereitstellung von E-Learnings im Fall von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

3. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung der BPM&O Akademie oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der BPM&O Akademie beruhen, haftet die BPM&O Akademie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

4. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden, die auf der Verletzung einer sog. Kardinal¬pflicht beruhen (d.h. einer vertraglichen Pflicht, welche die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf).

5. Die Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

§ 9 Datenschutz

1. Mit der Registrierung und Nutzung der E-Learning Plattform stimmt der Nutzer den Datenschutzbestimmungen der BPM&O Akademie zu.

2. Die BPM&O Akademie schützt die personenbezogenen Daten der Nutzer und wird die ihr bei der Registrierung überlassenen Daten vertraulich behandeln. Für nähere Informationen zur Verwendung, Weitergabe und Speicherung der personenbezogenen Daten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung: bpmo-akademie.de/datenschutzerklaerung.

3. Die gesetzlichen Regelungen des Datenschutzes werden selbstverständlich eingehalten.

§ 10 Änderungen der Nutzungsbedingungen

1. Eine Änderung dieser Nutzungsbedingungen ist aufgrund von rechtlichen und/oder technischen Vorgaben jederzeit möglich. In diesem Fall wird der Nutzer per E-Mail über die geplanten Änderungen informiert und ihm die Möglichkeit eingeräumt, innerhalb von vier Wochen den Änderungen der Nutzungsbedingungen zu widersprechen.

2. Widerspricht der Nutzer nicht ausdrücklich, bekundet er durch sein Schweigen die Zustimmung zu den Änderungen. Auf diese Rechtsverbindlichkeit des Schweigens wird im Rahmen der Information zu Änderungen der Nutzungsbedingungen explizit hingewiesen.

3. Sofern der Nutzer den Änderungen fristgemäß widerspricht, kann er die E-Learning Plattform nicht weiter nutzen. In diesem Fall sind beide Parteien zu einer außerordentlichen Kündigung des Vertragsverhältnisses berechtigt.

§ 11 Rechtswahl und Gerichtsstand

1. Es gilt deutsches Recht.

2. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

3. Gerichtsstand ist Sitz der BPM&O Akademie, wenn beide Parteien Kaufleute sind.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt.

Die aktuelle Fassung unserer Nutzungsbedingungen stehen für Sie auch als PDF-Dokument zum Download bereit