Der bundesweite Inzidenzwert sinkt. Was bedeutet das für mich und meine Seminarteilnahme?

Die Landesregierung NRW hat aufgrund der aktuellen positiven Entwicklung die Coronaschutzverordnung zum 28. Mai aktualisiert. Die Schutzverordnung sieht neue Regelungen in drei Inzidenzstufen vor (lesen Sie hier die Pressemitteilung).

 Bei einer stabilen Inzidenz unter 100 dürfen wieder Präsenzseminare in Köln durchgeführt werden. 

Aktuelle Regelungen des Landes NRW lesen Sie hier: https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw


Wenn Präsenzseminare wieder zulässig sind, gilt:

Durchführen oder nicht durchführen?

Wir beobachten ständig die aktuellen Infektionszahlen und die regionalen Corona-Maßnahmen. Daher können wir eine Durchführung von Präsenzseminaren nur unter Vorbehalt aussprechen. Bei einer Durchführung von Präsenzseminaren wird die Mittagsverpflegung über Lieferdienste erfolgen.

Die Entscheidung über eine Durchführung wird in Rücksprache mit den Teilnehmer*innen ca. 1 Woche vor Seminarbeginn getroffen – ob weiterhin als Präsenz- oder alternativ als Online-Training.

Wir bieten bereits viele unserer Seminare als Online-Seminaran. Diese Seminare finden zu 100% online mithilfe von E-Learning und unserer digitalen Plattform BPMO.digital statt. Sehen Sie hier die Termine 2021.

 Für die Teilnahme an Präsenzseminaren besteht eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit auf einen späteren Seminartermin oder auf ein Online-Training. 

Für die Teilnahme an TÜV-Zertifikatsprüfungen gelten die AGBs der TÜV Rheinland Akademie.

Wie sind die Voraussetzungen für die Teilnahme an Präsenzseminaren?

Die Teilnahme an Präsenzseminaren ist nur möglich..

  • mit negativen Corona-Schnelltest: Das negativ Ergebnis muss von einer zugelassenen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt werden und vor Eintritt vorgezeigt werden; der Test darf höchstens 48 Stunden zurückliegen. Bei mehrtägigen Seminaren muss alle drei Tage ein Negativtestnachweis vorgelegt werden.
  • nach zweifacher Impfung: Die zweite Impfung muss mind. 14 Tage zurückliegen; die Impfungen müssen per Impfpass oder Impfzertifikat nachgewiesen werden.
  • nach überstandener Corona-Infektion (sog. Genesene): Der Nachweis muss über eine ärztliche Bescheinigung erbracht werden; die Infektion darf nicht länger als sechs Monate zurückliegen.

Während des Präsenzseminars besteht eine generelle Tragepflicht des Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder FFP2-/KN95-/N95-Maske ohne Ventil)! Das gilt auch, wenn Sie sich am Sitzplatz befinden.

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz zum Seminar mit. Denken Sie auch daran, genügend Masken als Reserve mitzubringen.

Wie sicher ist der Seminarraum der BPM&O Akademie?

Zum Schutz unserer Teilnehmer*innen und Trainer*innen haben wir als BPM&O Akademie umfangreiche Hygiene- und Schutzmaßnahmen gemäß dem geltenden SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard erarbeitet und umgesetzt:

Was sind häufige Symptome von Corona?

Der Coronavirus SARS-CoV-2 führt in den meisten Fällen zu einer leichten Erkrankung, ähnlich einer Erkältung. Übertragen wird der Coronavirus über Tröpfcheninfektion, Schmierinfektion ist aber auch möglich. Häufige Symptome sind Fieber und Husten sowie Unwohlsein oder Geschmacksverlust.

Einen ausführlichen Steckbrief des Robert-Koch-Instituts über den Coronavirus finden Sie HIER.

 Sollten Sie Fieber haben oder sich krank fühlen, bleiben Sie bitte Zuhause. 

Ihre Seminar­teilnahme kann in diesen Fällen kostenlos auf einen späteren Termin umgebucht werden.

Reisen Sie sicher an!

Bitte beachten Sie, dass in Bahnen und Flugzeugen und teilweise im öffentlichen Raum in Köln eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht (OP-Maske oder FFP2-/KN95-/N95-Maske ohne Ventil) herrscht.

Bitte informieren Sie sich vor Abreise für die geltenden Corona-Regelungen (im Besonderen Quarantänepflichten) in Ihrer Region.

Wir empfehlen eine kurzfristige Buchung von Reisen und Hotelzimmern. Die Verfügbarkeit von Hotelzimmern in der Nähe der BPM&O Akademie ist ausreichend. Achten Sie bei der Reisebuchung auf die Option der kostenlosen Stornierungsmöglichkeit.

Schützen Sie sich und andere!

  • Betreten und Verlassen Sie den Seminarraum nur einzeln bzw. mit Abstand von mind. 1,5 Meter
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände unmittelbar nach Betreten der Seminarräumlichkeiten von außerhalb
  • Waschen Sie sich regelmäßig und ausreichend lange (mind. 20 Sekunden) Ihre Hände mit Seife und Wasser
  • Halten Sie mind. 1,5 Meter Abstand zu den Trainern und anderen Teilnehmern – auch während der Pausen und Gruppenübungen
  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz (ggf. auch Reserve) mit; zulässig sind medizinische Gesichtsmasken (sog. OP-Masken) und FFP2/KN95-/N95-Masken ohne Ventil
  • Es besteht eine generelle Tragepflicht des Mund-Nasen-Schutzes
  • Der Seminarraum wird in regelmäßigen Abständen gelüftet, bringen Sie sich ggf. einen Schal oder Jacke mit
  • Husten und Niesen Sie in die Armbeuge oder ein Taschentuch – benutzen Sie das Taschentuch nur einmal und entsorgen Sie es anschließend in einem Mülleimer
  • Vermeiden Sie es, Mund, Augen oder Nase mit Ihren Händen zu berühren
  • Vermeiden Sie Berührungen, wie z.B. Händeschütteln oder Umarmungen
  • Setzen Sie sich bitte (bei mehrtägigen Veranstaltungen) immer auf demselben Platz
  • Benutzen Sie nur das am Sitzplatz bereit­gestellte Arbeitsmaterial und Seminarunterlagen, vermeiden Sie das Teilen oder Weiter­reichen von Materialien an andere Teilnehmer
  • Entsorgen Sie Ihren eigenen Müll – werfen Sie bitte ggf. entstandenes Schmierpapier, Verpackung von Essen oder Getränken etc. selbst in den Mülleimer
  • Vermeiden Sie eine Ansammlung von mehr als 2 Personen im Pausenbereich
Wichtige Hygienetipps    Verhaltensetikette

Wir möchten alle Teilnehmer bitten, uns bei der Einhaltung der Schutzmaßnahmen vor Ort zu unterstützen und auf die Einhaltung der Abstandsregeln zu achten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – telefonisch: 0221 99787520 oder per E-Mail: akademie@bpmo.de

Wir freuen uns auf Sie!


Inhouse Training

Auch bei Inhouse Veranstaltungen sollten die notwendigen Schutzmaßnahmen beachtet werden. Hier eine kleiner Überblick:

Information Inhouse

Weiterführende Informationen