Ziele

Sie lernen geeignete Ansätze, Vorgehensmodelle und Systematiken kennen, die Sie in die Lage versetzen, gemeinsam mit Ihrem Top-Management wesentliche Schritte zur Umsetzung der Unternehmensstrategie vornehmen zu können. Darin enthalten sind die Beschreibung einer konsistenten Prozessstrategie für strategisch relevante Prozesse im Prozessmodell sowie die Festlegung von „Strategischen Prozesszielen“ (SPZ) und „Strategischen Indikatoren“ (SPI). Daran anschließend wird die strategische Planung für Prozessressourcen und Maßnahmen als auch der Aufbau eines strategischen Reportings mit der prozessorientierten Balanced Scorecard im Seminar erlernt. Zusätzlich wird vermittelt, wie die Brücke zum Kreislauf des operativen Prozessmanagement im Unternehmen durchgängig und effektiv aufgebaut und angewendet werden kann.

Unser didaktisches Konzept ist immer darauf ausgerichtet, die methodischen Seminarinhalte durch reflektierte Anwendung des angeeigneten Wissens zu untermauern. Dabei spielen Gruppenarbeit, die Bearbeitung von Fallbeispielen und der Erfahrungsaustausch innerhalb der Seminarteilnehmer eine wichtige Rolle.



Zielgruppe

  • Führungskräfte/Manager mit Umsetzungsverantwortung für die Unternehmensstrategie
  • Bereichsleiter, Abteilungsleiter, Teamleiter mit Prozessverantwortung
  • Prozessverantwortliche, Prozessmanager
  • Leiter und Mitarbeiter Prozessmanagement

Inhalte

  • Strategische Prozessziele festlegen
  • Prozessorientierte Balanced Scorecard nutzen
  • Prozesslandkarte entwickeln
  • Prozesse strategisch planen und steuern
  • Strategisches und operatives Prozessmanagement integrieren
  • Praxisfälle der Teilnehmer bearbeiten

Zertifikatsprogramm

Modul zur Ausbildung zur/m Strategischen Prozessmanager/in (TÜV)
Bei gleichzeitiger Buchung der Seminare Strategie über Prozesse umsetzen, Prozessorientierte Organisation gestalten, Prozessorientierte Organisation führen sowie dem Colloquium gilt ein Paketpreis von € 5.690,- netto.

Nach Abschluss des Seminarprogramms haben Sie die Möglichkeit, an dem Colloquium als Zertifikatsprüfung zur/m Strategischen Prozessmanager/in (TÜV) teilzunehmen. Die Prüfungsgebühr beträgt € 495,- netto. 

Bitte beachten Sie hierzu die Zulassungsvoraussetzungen in der Prüfungsordnung. Sehen Sie auch die Richtlinien zur schriftlichen Abschlussarbeit im Rahmen des Colloquiums als Zertifikatsprüfung.



Modul zur Ausbildung zur/m Prozessmanager/in Digitale Transformation (TÜV)
Bei gleichzeitiger Buchung der Seminare Strategie über Prozesse umsetzen, Prozesse mit Design Thinking effektiv entwickeln und verbessern, Organisation transformieren, Prozesse digitalisieren und automatisieren, Operatives Prozessmanagement als E-Learning sowie dem Colloquium gilt ein Paketpreis von € 6.990,- netto.

Nach Abschluss des Seminarprogramms haben Sie die Möglichkeit, an dem Colloquium als Zertifikatsprüfung zur/m Prozessmanager/in Digitale Transformation (TÜV) teilzunehmen. Die Prüfungsgebühr beträgt € 495,- netto.

Bitte beachten Sie hierzu die Zulassungsvoraussetzungen in der Prüfungsordnung. Sehen Sie auch die Richtlinien zur schriftlichen Abschlussarbeit im Rahmen des Colloquiums als Zertifikatsprüfung.
 

Kommende Termine

Start:
27.09.2021, 09:30
Ende:
29.09.2021, 16:00
Ort:
BPM&O Akademie GmbH
Domstraße 37
50668 Köln
Preis:
1.850,- EUR zzgl. 19% MwSt.



Fakten

Dauer
3 Tage
Ort
Köln
Teilnehmer
5 bis 12
Preis
€ 1.850,- netto

Ansprechpartner

Thilo Knuppertz

Seminarkatalog

Ähnliche BPM Seminare

Prozessorientierte Organisation führen (FPO2)

Die nächsten Termine
  • 22.11.2021 in Köln

€ 1.850,- netto

Prozessorientierte Organisation gestalten (FPO1)

Die nächsten Termine
  • 08.09.2021 in Köln

€ 1.850,- netto