Ziele

In diesem Zertifikatsprogramm lernen Sie, wie Sie Ihre digitale Strategie in einer prozessorientierten Organisation effektiv umsetzen.

Die Digitale Transformation ist in den nächsten Jahren das Thema, welches uns in den Unternehmen ständig in Bewegung halten wird. Mit hoher Geschwindigkeit werden Branchengrenzen aufgelöst, Arbeitsplätze ersetzt und neue geschaffen, bisher unbekannte Dienstleistungen werden entwickelt und Kommunikation auf neue Ebenen gehoben.

Dies ist einer der aktuell stärksten Treiber für die Einführung einer prozessorientierten Organisation, da sich die rein funktionale Organisation nicht schnell genug daran anpassen lässt.

Zielgruppe

  • Chief Digital Officer und Leiter Digitale Transformation
  • Chief Process Officer und Leiter Prozessmanagement
  • Führungskräfte/Manager mit Umsetzungsverantwortung für die Unternehmensstrategie
  • Führungskräfte oder Mitarbeiter, die in die Umsetzung digitaler Projekte und Prozesse einbezogen sind
  • Prozesseigner, die die Digitalisierung ihrer Prozesse verantworten
  • Organisationsentwickler und Change Manager, die die Digitale Transformation begleiten
  • Interne und externe Berater, die die Digitale Transformation unterstützen

Inhalt

Zertifikatsprogramm Prozessmanager/in Digitale Transformation (TÜV)

In Modul DT1 (Digitale) Strategie über Prozesse umsetzen des Zertifikatsprogramms vermitteln wir, wie durch den konsequenten Einbezug von Prozessen eine durchgängige und zügige Digitalisierung möglich ist. Sie lernen, wie sich In der prozessorientierten Organisation die digitale Strategie am Kunden orientiert und über die Prozesse umsetzen lässt („Prozess folgt der Strategie“).

Mit Design Thinking erlernen Sie eine agilen Methode, mit der Sie die zu entwickelnden Soll-Prozesse noch besser an den neuen Kundenanforderungen ausrichten (Modul DT2).

Die Digitale Transformation birgt komplett neue Herausforderungen für Führung und Mitarbeiter. Sie lernen im Modul DT3 Organisation transformieren, wie sich die stetig wachsende Komplexität bewältigen und die organisationale Veränderung im Unternehmen erfolgreich umsetzen lässt.

Im Modul DT4 Prozesse digitalisieren und automatisieren identifizieren Sie Einsatzfelder für die Automatisierung von Prozessen, erarbeiten Kriterien für deren Machbarkeit und erproben die praktische Anwendung von Workflow-Systemen.

In den E-Learnings des Modul DT5 erlernen die Teilnehmer zeitlich flexibel, wie Prozesse ziel-, kompetenz- und ressourcenorientiert gesteuert und verbessert werden.

Die Module sind in beliebiger Reihenfolge und unabhängig voneinander (einzeln) buchbar.

Als Abschluss haben Sie die Möglichkeit an dem eintägigen Colloquium teilzunehmen, um ein internationales TÜV Zertifikat zu erwerben.

Voraussetzungen

Die Zertifizierung zur/m Prozessmanager/in Digitale Transformation (TÜV) setzt folgende Aus- oder Weiterbildung voraus:

Hochschulabschluss/Abitur/Fachabitur/Realschulabschluss mit Berufsausbildung
(oder vergleichbarer Abschluss)
+ mind. 3 Jahre Berufserfahrung
+ 80 Stunden Zertifikatslehrgang „Digitale Transformation prozessorientiert umsetzen“ (z.B. BPM&O Akademie)

Nach der Anmeldung zum Zertifikatsprogramm erhalten die Teilnehmer ein Formular (Praxisnachweis), in dem sie die Erfüllung der Anforderungen für die Zulassung zur Zertifizierung nachweisen.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen sowie Rezertifizierung finden Sie in der Prüfungsordnung. Sehen Sie auch die Richtlinien zur schriftlichen Abschlussarbeit im Rahmen des Colloquiums als Zertifikatsprüfung.

Zertifikatsprogramm

Profitieren Sie von dem attraktiven Paketpreis
Bei gleichzeitiger Buchung der Seminare Strategie über Prozesse umsetzen, Prozesse mit Design Thinking effektiv entwickeln und verbessern, Organisation transformieren, Prozesse digitalisieren und automatisieren, Operatives Prozessmanagement als E-Learning sowie dem Colloquium gilt ein Paketpreis von € 7.650,- netto.

Nach Abschluss des Seminarprogramms haben Sie die Möglichkeit, an der Prüfung zur/m Prozessmanager/in Digitale Transformation (TÜV) teilzunehmen. Die Prüfungsgebühr beträgt € 495,- netto.

Bitte beachten Sie, dass die Zertifikatsprogramme aus mehreren Modulen bestehen.
Eine Übersicht der Termine sehen Sie hier:

Fakten

Dauer
1 Tag Video-Training +
11 Tage Präsenztraining
Teilnehmer
5 bis 12
Start erster Tag
09:30 Uhr
Ende letzter Tag
17:30 Uhr
Preis
7.650,- netto

Ansprechpartner

Anmeldung zum Zertifikatsprogramm
Prozessmanager/in
Digitale Transformation

Seminar - Online Event Management Für die Online-Buchung nutzen wir die Ticketing-Lösung von XING Events. Selbstverständlich können auch Nicht-XING-Mitglieder diese Möglichkeit nutzen.

Ähnliche BPM Seminare

BPM&O Akademie hat 4,19 von 5 Sternen | 160 Bewertungen auf ProvenExpert.com